Holte & Partner | Finanzen und Wirtschaft
Vielfältige Bereiche im Unternehmerdasein lassen sich durch das Hinzuziehen einer Unternehmensberatung wirtschaftlicher und somit erfolgreicher gestalten. Ob es nun die eingeschlichene Routine - die eine Betriebsblindheit hervorruft - ist oder ob es neue Herausforderungen zu bewältigen gilt. Die unvoreingenommenen Augen eines Externen zeigen eingefahrene Strukturen auf und weisen in neue Richtungen. Der Fachmann unterstützt bei dem Blick über den „Tellerrand“ und berät hinsichtlich der Einführung oder Anpassung betrieblicher Strukturen. Auch mangelt es gerade in kleinen und mittleren Unternehmen oftmals an der notwendigen Zeit, sich umfassend und intensiv mit Änderungen auseinander zu setzen. Die folgende, nicht abschließende Auflistung soll Ihnen einen Überblick geben, zu welchen Beratungsthemen eine Förderung unternehmerischen Know-hows erfolgen kann:
Unternehmensberatung, Förderung, Existenzgründung, Vertrieb und Marketing, Sanierungskonzepte, Start up, Unternehmen, KMU, Finanzen und Wirtschaft, Projektmanagement
652
page-template-default,page,page-id-652,bridge-core-2.0.1,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Finanzen und Wirtschaft

Vielfältige Bereiche im Unternehmerdasein lassen sich durch das Hinzuziehen einer Unternehmensberatung wirtschaftlicher und somit erfolgreicher gestalten. Ob es nun die eingeschlichene Routine – die eine Betriebsblindheit hervorruft – ist oder ob es neue Herausforderungen zu bewältigen gilt. Die unvoreingenommenen Augen eines Externen zeigen eingefahrene Strukturen auf und weisen in neue Richtungen. Der Fachmann unterstützt bei dem Blick über den „Tellerrand“ und berät hinsichtlich der Einführung oder Anpassung betrieblicher Strukturen. Auch mangelt es gerade in kleinen und mittleren Unternehmen oftmals an der notwendigen Zeit, sich umfassend und intensiv mit Änderungen auseinander zu setzen. Die folgende, nicht abschließende Auflistung soll Ihnen einen Überblick geben, zu welchen Beratungsthemen eine Förderung unternehmerischen Know-hows erfolgen kann: 

 

 

  • Verbesserung der Unternehmenskonzeption 
  • Standort und Wettbewerb 
  • Einkauf 
  • Produktion 
  • Sortiment 
  • Lagerhaltung/-system 
  • Marketing und Vertrieb 
  • Geschäftserweiterung 
  • Nachfolge 

 

 

Unternehmerinnen und Unternehmer müssen immer wieder erfahren, dass sich eine kurzfristig eingetretene finanzielle Schieflage sehr schnell zu einer handfesten Krise entwickeln kann. Dabei ließen sich viele dieser Schieflagen mit einer soll- den Finanzplanung vermeiden. Das Problem ist: vielen Unternehmerinnen und Unternehmern fehlt es am notwendigen Know-how, um ihre Finanzen im Griff zu haben. So werden beispielsweise bei der Finanzierung von Investitionen bei weitem nicht alle zur Verfügung stehenden Angebote von Kapitalgebern wie Banken und Sparkassen, Förderinstituten, Beteiligungsgesellschaften, Gesellschaftern oder auch Lieferanten in Betracht gezogen. Unklar ist meist auch, ob sich eine Investition überhaupt lohnt. 

 

Zu den typischen Finanzierungsfehlern gehören u. a.: 

 

  • ein mangelhafter Überblick über die Liquidität des Unternehmens 
  • ungenaue Vorstellung vom Finanzierungsbedarf des laufenden Betriebs 
  • ungenaue Vorstellung vom vollständigen Kapitalbedarf bei Investitionen 
  • ungenaue Vorstellung von Finanzierungsmöglichkeiten 
  • Überschreitung des Finanzbudgets durch nicht eingeplante zusätzliche Investitionen 
  • zu schmale Eigenkapitalbasis 
  • chronische Mittelknappheit, die zu ständiger Kreditüberziehung führt 
  • fehlerhafte oder mangelnde Anschlussfinanzierung 
  • keine Nutzung öffentlicher Finanzierungshilfen 

 

 

Diese und weitere Fehler lassen sich durch frühzeitige kompetente Beratung vermeiden. Dabei stehen nach den bisherigen Erfahrungen die folgenden Themen im Vordergrund: 

 

  • Berechnung von Investitionsbedarf und Rentabilität 
  • Überprüfen der Liquidität 
  • Entwicklung einer Finanzierungsstrategie 
  • Klärung einer geeigneten Kapitalbeschaffung 
  • eventuell Finanzierung durch Umschichtung von Kapital